Bildungs- und Teilhabepaket

Seit zwei Jahren bietet das Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung Möglichkeiten zur Unterstützung an, über die unser Schul-Sozialarbeiter, Herr Michael Wollrab, Sie informieren möchte:

Das im Jahre 2011 geschaffene „Bildungs- und Teilhabepaket“ fördert und unterstützt Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen durch die unten aufgeführten Hilfen, die in der Regel nur auf Antrag gewährt werden.

Wichtig: Anspruchsberechtigt sind nur Kinder und Jugendliche, deren Familien bereits entweder

  • Arbeitslosengeld II oder
  • Sozialhilfe oder
  • Kinderzuschlag oder
  • Wohngeld oder
  • Leistungen nach § 2 Asylbewerberleistungsgesetz (AsylblG) beziehen.

 Bildungsleistungen (bis 25 Jahre)

  • Ausflüge und Klassenfahrten (tatsächliche Kosten)
  • Persönlicher Schulbedarf (pauschal 100 Euro/Jahr)
  • Schülerbeförderungskosten (nur tatsächlicher Aufwand, der nicht über die Schülerfahrtkostenverordnung übernommen werden kann)
  • Nachhilfeunterricht (muss geeignet und erforderlich sein, um Klassenziel zu erreichen)
  • Mittagsverpflegung in Ganztagseinrichtungen (Eigenanteil 1,00 Euro/Mahlzeit)

 Teilhabeleistungen (bis 18 Jahre)

  • Unterstützung der sozialen und kulturellen Teilhabe, wie z. B. Vereinsbeiträge,
  • Musikunterricht, kulturelle Bildung, Ferienfreizeiten (Zuschuss max. 10 Euro/Monat)

Antragstellung:

  • SGB II – Job Center Rhein Sieg
  • SGB XII , Kinderzuschlag, Wohngeld – Gemeinde Windeck

Wichtig!

  • Die Leistung muss rechtzeitig (vor Fälligkeit der Zahlung) beantragt werden.
  • Für jedes Kind ist ein gesonderter Antrag (ein Hauptantrag und ein Zusatzantrag je Leistung) zu stellen.

Anträge sind im Sekretariat der Schule erhältlich.

Bei Fragen und zur Unterstützung bei der Antragstellung steht Ihnen unser Schulsozialarbeiter, Herr Michael Wollrab (0151/63806677), zur Verfügung.