Klasse 3a 2017/18

Klassenlehrerin: Frau Deitenbach

1765K4-v

 

Unsere Aktivitäten

Der Ausflug zur Polizei

Wir sind am Donnerstag den 15.03.2018 zur Polizeistation in Eitorf gefahren. Alle haben sich in Dattenfeld am Bahnhof getroffen. Dort haben wir in der Kälte auf den Zug gewartet. Nach einer 5-minütigen Zugfahrt sind wir in Eitorf angekommen und sind zu Fuß zur Polizeistation gegangen. Nach einer Begrüßung von Herrn Schmidt stellten wir uns vor. Als erstes durften wir uns den Streifenwagen angucken und uns sogar rein setzen. Die Sirene und das Blaulicht durften wir aber nicht anmachen. Wir wurden in 2 Gruppen aufgeteilt. Meine Gruppe startete mit der Besichtigung der Zentrale. Auf einem Computer wurden die Zellen und der Hof überwacht. Dann tauschten die Gruppen und es ging zur Fingerabdrucknahme. Dann hatten wir uns ein Frühstück verdient.

Danach sahen wir uns ein Polizeimotorrad an auf dem wir sogar einmal sitzen durften. Nach einem Klassenfoto erhielten wir ein Abschiedsgeschenk. Zum Schluss sind wir alle auf den Spielplatz gegangen. Ich denke, alle hatten viel Spaß.

Emma Heuser, Klasse 3

Unsere Tage mit Skills4Life

Am Montag, den 26.2. und am Dienstag, den 27.2.2018 hatten wir das Projekt „Skills 4 Life“ in der Schule. Die Leute dafür waren aus Köln und hießen Florian und Sabrina. Wir fingen an mit dem Spiel  „Wilde Nudel“. Dabei sitzen alle Kinder in einem Kreis auf Stühlen. Ein Stuhl ist in der Mitte, darauf liegt die „Wilde Nudel“. Es ist eine Schwimmnudel, die in der Mitte geteilt wird. Nach dem Spiel haben wir über Gefühle geredet und da haben wir festgestellt, dass es keine schlechten Gefühle gibt. Nun haben sich die Jungs und Mädchen getrennt. Die Jungs sind in den Musikraum gegangen und die Mädchen sind in der Klasse geblieben. Wir haben alle viele Rollenspiele gemacht. Am Schluss haben wir draußen gespielt mit einem Seil. Am zweiten Tag haben sich wieder die Jungs und die Mädchen getrennt  und wieder Rollenspiele gemacht und gelernt was man macht wenn ein Fremder uns sagt : „Komm mit in mein Auto da ist ganz viel Eis drin“ oder wenn man ein komisches Bauchgefühl hat. Ich fand es toll und freue mich schon aufs 4. Schuljahr wo wir wieder Skills 4 Life haben.
von Kira Hirsekorn
 

Am Montag den 26.2.2018 waren zwei Leute von Skills4Life bei uns in der Klasse. Sie hießen Sabrina und Flo. Zum Anfang haben wir einen Stuhlkreis gemacht. Zu erst haben wir über schlechte und gute Gefühle gesprochen. Es gibt keine schlechten Gefühle. Dann haben wir die Klasse getrennt. Die Jungs sind mit Flo in den Musikraum gegangen. Die Mädels sind mit Sabrina in der Klasse geblieben. Dann haben wir eine Skizze an die Tafel gemalt. Mit 3 Auswegen, der 1. ist weggehen, der 2. Lautes „NEIN!“, der 3. Hilfe holen. Wir haben auch Rollenspiele gemacht. Dadurch haben wir die Auswege gefunden. Zum Schluss sind wir, also die ganze Klasse, mit Flo und Sabrina rausgegangen. Da haben wir etwas gespielt.
Am Dienstag den 27.2.2018 haben wir das Ganze noch mal genau besprochen. Wir haben mit Sabrina auch wieder Rollenspiele gemacht. Dabei haben wir die Klasse getrennt. Am Schluss haben wir wieder draußen gespielt. Aber etwas anderes.
von Sophia Klein